Der FG-ONE ist ein Plug & Play Aktor auf Basis von Formgedächtnislegierungen. Er kann idealerweise für Entriegelungs- und Positionieraufgaben verwendet werden. Dabei kann er einen Nennhub von bis zu 4,5 mm bei Kräften von bis zu 15 N erreichen. Seine robuste Konstruktion ist mit einem Überlastschutz ausgestattet, so dass er automatisch eine Systemüberlast erkennt. Der FG-ONE kann auch als linearer bzw. proportionaler Aktor angewendet werden. Zur Positionsregelung kann sein elektrisches Widerstandsignal oder ein externer Sensor verwendet werden.

Der FG-ONE arbeitet nach dem bewährten Prinzip eines „Bogen“-Aktors, bei dem der FG-Draht mittig belastet wird.

 

Eckdaten des FG-Aktors: „FG-ONE“

Überblick:

  • Hub max. 4,5mm
  • Mit und ohne Vorspannung lieferbar
  • Max. Kraftbereiche: 4N bis 15N (Newton)
  • Max. Einschaltdauer: 90min ohne angepasste Steuerung | mehr als 240 h mit Steuerungselement
  • Über > 500.000 Zyklen / Bewegungen (siehe Tabelle)
  • Temperaturbereich: -20°C bis + 70°C [Bei Bedarf auch erweiterbar]

 

Mehrwerte unserer FG-Aktoren:

Welche Vorteile bietet ein FG-Antrieb:

  • geräuschfreie Arbeitsweise
  • elektromagnetische Unbedenklichkeit (keine Magnetfelder, kein Dauermagnet)
  • sehr geringes Gewicht und flache Bauform
  • eingebauter Überlastschutz
  • eingebauter Überhitzungsschutz
  • hohe Witterungsbeständigkeit (sehr breites Betriebsspektrum und hohe Korrosionsbeständigkeit)
  • Überlastfähigkeit bei Notfälle (bei erhöhtem Verschleiß)
  • Kaum meachanische Teile = kaum Verschleiß
  • … und weitere…

Datenblatt:

Das aktuelle Datenblatt des FG-ONE Aktores:

Datenblatt Aktor FG-ONE

Produktfotos der Aktoren:

Bei Fragen: